• Austausch von Erfahrungen mit der Erkrankung und dem Leben mit Kind(ern)

  • Austausch von Informationen zu Hilfsangeboten

  • Gegenseitige Unterstützung und Hilfe

  • Gemeinsame Unternehmungen